Elektronische Meldepflicht

Keine Papiermeldung mehr erlaubt!

Seit 1. Jänner 2016 gehört die Papiermeldung der Vergangenheit an, in Zukunft darf nur mehr elektronisch übermittelt werden.

 

Bedeutet also das Sozialversicherungsmeldungen nur noch via elektronischem Datenaustausch mit den Österreichischen Sozialversicherungsträgern (ELDA) übermittelt werden können. Wird trotzdem eine Papiermeldung verschickt, gilt diese nicht und der Dienstgeber muss mit Sanktionen rechnen. Ausnahmen gibt es nur mehr für natürliche Personen im Rahmen von Privathaushalten (siehe § 41 ASVG).