Ersuchen um Mithilfe


Die Kriminalpolizei bittet um Unterstützung bei der Suche nach möglichen "falschen Kriminalpolizisten".

Die Kriminalpolizei ist auf der Suche nach zwei männlichen Tätern, die sich als Kriminalpolizisten ausgeben. In Götzis und Bregenz täuschten sie ältere Personen, indem sie diese zu Wertgegenständen befragten und in weiterer Folge diese auch stahlen. Im ganzen Bundesgebiet wurden gleichgelagerte Fälle zur Anzeige gebracht.


Einen Mann konnte die Kriminalpolizei mit hoher Wahrscheinlichkeit ermitteln und bittet nun um Hinweise, ob dieser in Ihrem Betrieb nächtigt bzw. genächtigt hat.


TAUBMANN Hugo Emanuel, geb 08.02.1967

Fahrzeug: Kennzeichen VI-269DA (Villach), VW Sharan, braun

möglicher Täter

möglicher Täter

möglicher Täter

Fahrzeug

unbekannter Mittäter


Sollte TAUBMANN (und sein dzt. unbekannter Begleiter) in Ihrem Beherbergungsbetrieb aktuell nächtigen, so kontaktieren Sie bitte sofort den Polizeinotruf (133).


Sollte Genannter in den Gästeblättern von November 2017 bis dato aufscheinen, bitten wir Sie um direkte Nachricht an:

 

Michael Schachinger

Landespolizeidirektion Vorarlberg

Polizeiinspektion Bregenz

Kriminaldienst
6900 Bregenz, Bahnhofstraße 51

Tel.:        +43 (0) 59133 – 8120 100

Mob.:     +43 (0) 664 - 9983233

Fax:        +43 (0) 59133 – 8120 109
Michael.Schachinger@polizei.gv.at

PI-V-Bregenz@polizei.gv.at

www.polizei.gv.at