Investitionszuwachsprämie: Jetzt sichern!

KMU können vor Projektbeginn einen Antrag bei der ÖHT stellen.

Mit der aktuellen Förderaktion der ÖHT soll ein Anreiz für Investitionen im Tourismus geschaffen und Wachstums- und Beschäftigungsimpulse gesetzt werden.


Wer wird gefördert?                                




          

// kleine und mittlere Unternehmen

// Betriebsstätte in Österreich

// Mitglieder der Wirtschaftskammer


Was wird gefördert?

// aktivierungspflichtige Neuinvestitionen


Was wird nicht gefördert?                                              









// Projekte über EUR 5 Mio.

// gebrauchte Anlagegüter

// leasingfinanzierte Wirtschaftsgüter

// Kauf von Grundstücken

// aktivierte Eigenleistungen

// Ankauf von Kraftfahrzeugen (Ausn.: Bagger, Stapler etc)

// Übernahmekosten

// Personalkosten, Betriebsmittel und laufende Miet- und Pachtzahlungen

// immaterielle Investitionen


Wie wird gefördert?










// Eigen- oder Kreditfinanzierung

KLEINE UNTERNEHMEN:

Einmaliger Zuschuss: 15 %

Investitionszuwachs: € 50.000 bis € 450.000

MITTLERE UNTERNEHMEN

Einmaliger Zuschuss: 10 %

Investitionszuwachs: € 100.000 bis € 750.000

Der Investitionszuwachs berechnet sich nach dem Durchschnitt der jeweils neu aktivierten Anschaffungs- oder Herstellungskosten des abnutzbaren Anlagevermögens der drei vorangegangenen Jahre.


Antragstellung



// vor Beginn des Projekts

// über die finanzierende Bank

oder direkt bei der ÖHT: www.oeht.at































    

Weiter Informationen:

Dr. Heike Böhler-Thurnher

T +43 5522 305 312

E Boehler.Heike@wkv.at