Public Viewing 2016

Übertragungsrechte für die Fußball-EM 2016. Bei der öffentlichen Wiedergabe der Fernsehübertragung von Spielen gibt es eine Reihe von Punkten zu beachten.

ORF & UEFA – Public Screening Rechte

Der ORF ist offizieller Partner der UEFA und hat vollumfänglich die Public Screening Rechte für die zeitgleiche öffentliche Wiedergabe der Spiele der UEFA EURO 2016™ erworben. Der ORF übernimmt in Kooperation mit der UEFA zentral die Lizensierung aller Public Screening Events. Zu diesem Zweck wird eine eigene Plattform zur Erteilung von Public Screening Lizenzen eingerichtet. Bei der Prüfung der Angaben hält sich der ORF deckungsgleich an die bereits veröffentlichten allgemeinen Public Screening Richtlinien der UEFA.

  

Public Screening -  Bedeutung und Lizenzpflicht

Verpfichtend ist eine Public-Screening-Lizenz vom ORF zu erwerben, um ein Public Screening zu veranstalten, jedoch kann in zwei Fällen eine Live-Übertragung der Spiele einfach und ohne offizielle ORF/UEFA-Lizenz durchgeführt werden:

  

Keine Lizenz- und Meldepflicht seitens des ORF besteht für:


  • die entsprechenden TV-Abonnements und Genehmigungen (inkl. Rundfunkgebühren - GIS) vorhanden sind
  • die Veranstaltungen nicht gesponsort werden
  • kein Eintrittsgeld erhoben wird
  • nicht-kommerzielle Public Screening Events mit bis zu maximal 300 Personen

Trifft einer der Punkte nicht zu, ist online bis spätestens 6. Mai 2016 eine Lizenz über das Anmeldeportal des ORF zu beantragen. Weitere Informationen unter http://kundendienst.orf.at/publicviewing.

  

ACHTUNG: Die Organisatoren solcher Events müssen dennoch sicherstellen, dass sie die allgemeinen Bedingungen der UEFA für öffentliche Übertragungen einhalten und alle notwendigen örtlichen Genehmigungen einholen. Dabei dürfen weder die Logos/Marken der UEFA oder der UEFA EURO 2016™ verwendet, ihre eigene Veranstaltung als offizielle Veranstaltung der UEFA EURO 2016™  ausgegeben noch das TV-Signal verändert oder modifiziert werden. Notwendige örtliche Genehmigungen sind einzuholen.

  

Lizenzgebühren AKM

Die AKM ist damit einverstanden, dass Public Viewing Veranstaltungen im Rahmen der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2016 bis zu einer Diagonale von drei Meter in allen Mitgliedsbetrieben der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft für nicht kommerzielle Veranstaltungen frei sind.

  

Ganz genau bedeutet „frei“

Für die Übertragung der UEFA EURO 2016™ Spiele ist keine Meldung an die AKM notwendig und kein Lizenzentgelt an die AKM zu zahlen, falls die unten angeführten Bedingungen eingehalten werden.

  

Folgende Voraussetzungen sind unbedingt einzuhalten:

  • Bildschirmdiagonale (TV/Leinwand) unter 3 Meter
  • keine kommerzielle Veranstaltung (z.B. ohne Eintritt, ohne Sponsoren)
  • nur die zeitgleiche Übertragung der UEFA EURO 2016™ Spiele
  • gilt nur für die TV-Übertragung der UEFA EURO 2016™ Spiele

  

Achtung:  Werden im Rahmen der Veranstaltung die Gäste zusätzlich z.B. mit einer Band (Live Musik) oder Hintergrundmusik unterhalten, ist diese öffentliche Aufführung von Musik nicht AKM frei.

  

Für begleitende Hintergrundmusik haben die Betriebe ohnedies meist einen entsprechenden AKM-Jahresvertrag. Gibt es für Livemusik oder Hintergrundmusik allerdings keinen AKM-Vertrag, so ist eine Meldung bei der AKM notwendig und für diese öffentliche Aufführung von Musik, ein Entgelt an die AKM zu zahlen.

    

AKM-Spezialtarif für Public Viewing Events im Rahmen der UEFA EURO 2016™

  • Spezial-Tarif Fernsehdarbietungen (TV): € 0,03 je Besucher
  • Spezial-Tarif Mechanische Musik (MM): € 0,04 je Besucher
  • Kombi-Tarif für TV + MM: € 0,06 je Besucher

  

Unterschied AKM-Befreiung zu den offiziellen Public Screening-Richtlinien der UEFA

Bei über 3 Meter Bildschirmdiagonale, egal ob kommerzielle oder nicht-kommerzielle Veranstaltung, ist jedenfalls eine Meldung an die AKM und eine entgeltpflichtige Lizenz notwendig! Die UEFA verlangt bei nichtkommerziellen Events lediglich eine Meldung und erteilt eine gebührenfreie Lizenz.

 

Erklärung: Nicht kommerzielle Veranstaltung = kein Eintritt, keine Sponsoren, keine kommerzielle Verwertung
Kommerzielle Veranstaltung = Eintritt, Sponsoren, sonstige kommerzielle Verwertung